Kanalsanierung Hannover

Kanalsanierung im Raum Hannover

Undichte Abwasserleitungen können erheblichen Schaden anrichten. Ob kleine Risse, Muffenversätze, Scherbenbildung oder undichte Verbindungen in den Kanalrohren, – sie allesamt ermöglichen das Einwachsen von Wurzeln. Im Laufe der Zeit verstopfen Abwasserrohre, sodass sie schlussendlich durch die fortlaufend weiterwachsenden Wurzeln zerstört werden. Undichtigkeiten und Brüche begünstigen, dass Abwasser ins Grundwasser gelangt und Bestandteile der Rohrauflager ausspült, wodurch sich Hohlräume bilden. Infolgedessen kann es zu Verschiebungen der Abwasserleitungen kommen, welche im „Worst Case“ zum Einsturz der Leitungen führen. Undichte Fallstrangleitungen können im Inneren des Hauses zur Bildung von Schimmel führen, was negative Folgen für Ihre Gesundheit bedeuten kann. Zur Vermeidung teurer Sanierungsarbeiten bedarf es einer möglichst schnellen Sanierung der Leitungen, sobald ein Leck entdeckt wird. Darüber hinaus ist es ratsam, die Leitungskanäle auf Undichtigkeiten zu überprüfen. Auf diese Weise lassen sich kostspielige Sanierungen in offener Bauweise vermeiden. Wir von CANN'A'QUA sind Ihr Ansprechpartner im Raum Hannover und Umgebung, wenn Sie Hilfe bei Problemen Ihrer Abwasserleitungen benötigen.

CANN'A'QUA ist Anbieter für eine vollumfängliche Betreuung auf dem Gebiet der Kanaldienstleistungen im Großraum Hannover. Wenn wir Schäden an Kanälen und Rohren feststellen, unterbreiten wir Ihnen ein kosteneffizientes Sanierungs-Konzept um die Schäden zu beseitigen. Wir setzen bei der Sanierung der Kanalnetze auf die modernsten Methoden, welche eine effiziente Problemlösung bei möglichen Schäden ermöglicht. Unsere zertifizierten Kanalsanierungs-Berater/-(innen) für Grundstücksentwässerung sichten sämtliche Inspektionen, was den Grundstein für ein nachhaltiges Sanierungskonzept legt.

Untersuchung des Abwasserkanals

Zu Beginn findet eine Prüfung nach Norm des Zustandes der Abwasserkanäle per Kanal-TV-Inspektion statt. Um sämtliche Schäden feststellen zu können, bedarf es einer vorherigen Reinigung der gesamten Abwasserleitungen. Unser erfahrenes Fachpersonal führt daraufhin eine professionelle Klassifizierung des Schadens durch, auf deren Basis wir ein Sanierungskonzept für Sie erarbeiten.

Instandsetzung der Kanalrohre im Raum Hannover

In der Vergangenheit waren Sanierungsarbeiten an Abwasserrohren und anderen Leitungen mit hohen Kosten verbunden, da der Arbeitsaufwand sehr hoch war. Leitungen mussten im Rahmen der Sanierung mühsam ausgegraben werden, um im Anschluss erneuert werden zu können. Hierbei kam es mitunter zu Beschädigungen an Straßen, Fußwegen und Gärten, welche im Anschluss wieder behoben werden mussten. Neben jeder Menge Zeit, die dies beanspruchte, waren enorme Schmutz- und Lärmemissionen die Folge.

Kostengünstigere und schnellere Verfahren, die wir in Hannover und Umgebung anbieten, sind folgende:

  • Sanierung von Abwasserleitungen im Schlauchlining-Verfahren, welche auch als Inliner-Verfahren (grabungslose Kanalsanierung) bekannt ist
  • Einsatz des Kurzliner-Verfahrens (punktuelle Rohrreparatur) zur Behebung einzelner Schäden

Ehe der Sanierungsvorgang beginnt, bedarf es einer gründlichen Reinigung der Leitungen mit Hochdruckreinigern. Durch Einsatz eines speziellen Fräsroboters bzw. eines Vortex-Cutters, werden mögliche Hindernisse in den Leitungen beseitigt. Dies können neben festgewachsenen Wurzeln, verrückten Muffen bzw. Dichtungen auch störende Scherben sein.

Das Schlauchlining-Verfahren (Inliner-Verfahren)

Bei einer Vielzahl von Schäden, welche sich über eine größere Strecke hinziehen, kommt dieses Verfahren zum Einsatz.
Hierzu wird ein mit Gewebe ummantelter Polyesterschlauch auf die Länge der betroffenen Rohrleitung angepasst, ehe er unter Vakuum gebracht wird. Um eine einheitliche Wandungsstärke in der Leitung zu erreichen, wird der Schlauchliner in eine Spezial- Mehrkomponenten-Harzmischung getränkt, bevor er in die Leitung geführt wird. Der präparierte Schlauchliner wird mit einem speziellen Gerät in die zu reparierende Abwasserleitung geführt. Hierzu wird der Schlauch unter enormen Druck gesetzt, sodass er an die Wände der Altleitungen gedrückt wird. Anschließend wird das Ganze ausgehärtet, wodurch ein gänzlich neues Rohr aus Kunststoff in der alten Kanalleitung entsteht. Nach Abschluss des Vorgangs erfolgt eine Überprüfung des Ergebnisses mit einer Kamera. Wenn der Vorgang erfolgreich war, ist eine Haltbarkeit des Schlauchliners von mehr als 50 Jahren kein Problem. Eine detaillierte Ablaufbeschreibung finden Sie hier.

Ob in Hannover oder dem Umland – wir von CANN'A'QUA beraten Sie gerne, wenn Sie sich für dieses oder das nachfolgende Verfahren interessieren.

Kurzliner-Verfahren (Rohrreparatur)

Liegt ein kleinerer (Einzel)schaden vor, kann das Kurzliner-Verfahren angewendet werden. Auch hier bedarf es einer Vorbehandlung, welche in der ATV-DVWK-M 143, Teil 7, geregelt wird. Sowohl am Anfang, als auch am Ende der zu reparierenden Stelle sind die Wandungen der alten Leitung mindestens für 30 cm zu präparieren. Diese wichtigen Vorarbeiten müssen mit Videoaufnahmen nachgewiesen werden, was einige Unternehmen vernachlässigen bzw. auslassen, was nicht zuletzt am Fehlen der benötigten technischen Ausrüstung liegt. Erst im Anschluss an diese Schritte erfolgt die Reparaturvorbereitung. In diesem Schritt kommt eine Advantex-Glasfasermatte zum Einsatz, welche an die benötigten Maße angepasst und mit einer Mehrkomponenten-Harzmischung imprägniert wird, die schnell härtet. Ein expandierender Schlauchträger, welcher Packer genannt wird, wird mit dem Schlauch umwickelt, ehe er mit einer Schiebestange und unter Einsatz einer TV-Kamera an die beschädigte Stelle geführt wird. Dort angekommen, wird Druckluft in den Schlauch gepresst, bis sich die Reparaturmatte an die schadhafte Wand drückt. Nach ca. 2 Stunden ist die Harzmischung ausgehärtet. Im Anschluss wird die Druckluft aus dem Packer gelassen, ehe er aus der Leitung geführt wird. Auch bei diesem Verfahren erfolgt eine anschließende Überprüfung der reparierten Stelle mit einer Kamera. Zu erwähnen ist, dass die Haltbarkeit von Reparaturen per Schlauchlining-Verfahren lediglich 15 Jahren beträgt. Eine detaillierte Ablaufbeschreibung finden Sie hier.

Kompetente Hilfe mit viel Erfahrung in Hannover und Umgebung

Sollten Sie noch offene Fragen zu Ihrem Problem haben, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. Wir stehen Ihnen mit unserem Wissen und unseren Erfahrungen zur Verfügung.