Top Kanalsanierung in Höxter

Kanalsanierung Höxter

Kanalsanierung in Höxter


Selbst kleinste undichte Stellen im Abwassersystem können sich zum großen Problem entwickeln. Wenn Risse, Muffenversätze, undichte Verbindungen oder Scherben zu einem Leck in der Leitung führen, können Wurzeln ins Rohr einwachsen, was wiederum eine Verstopfung verursachen kann. Durch die zerstörten Rohre kann außerdem Abwasser ins Grundwasser gelangen und Teile der Rohrauflager ausspülen, eine Bildung von Hohlräumen ist möglich. Dadurch können sich die Leitungen verschieben, in manchen Fällen ist sogar ein Einsturz des gesamten Systems die Folge. Auch die Entstehung von Schimmelpilz durch undichte Fallstrangleitungen kann als weitere Tücke hinzukommen. Ist man diesem auf Dauer ausgesetzt, kann das zu gesundheitlichen Einschränkungen führen. Wenn Sie ein Leck in der Leitung vermuten bzw. feststellen, sollten Sie möglichst schnell handeln und sich an einen Fachbetrieb wenden. Wir empfehlen außerdem Dichtheitsprüfungen als Prophylaxe-Maßnahme, um mögliche spätere Reparaturen in offener Bauweise zu vermeiden. Wir von CANN’A’QUA führen Dichtheitsprüfungen im Raum Höxter und Umgebung durch.

Top Kanalsanierung in Höxter
Top Kanalsanierung in Höxter
Top Kanalsanierung in Höxter

CANN‘A‘QUA bietet Ihnen eine Rundum-Betreuung im Bereich der Kanalsanierung an. Wir erstellen für jeden Kunden ein individuelles Sanierungskonzept. Durch unsere modernen Verfahren mit hochentwickelter Technik können wir Ihnen schnelle und kosteneffiziente Lösungen für Ihre Kanalsanierung zur Verfügung stellen. Sie werden dabei von Anfang bis Ende von unseren zertifizierten Kanalsanierungs-Berater(innen) betreut. Unsere Angebote sind auf Nachhaltigkeit und Kosteneffizienz ausgerichtet.

Untersuchung des Abwasserkanals

Damit wir alle Schäden mit einer TV-Kamera präzise ermitteln können, werden die Leitungen zunächst mit einem Hochdruckreiniger gesäubert. Daraufhin erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für die Sanierung.

Instandsetzung der Kanalrohre im Raum Höxter

Früher waren Kanalsanierungen geprägt von aufwendigen und teuren Prozeduren. Durch Ausgrabungen einzelner Teile des Leitungssystems wurden oft auch Teile von Straßen, Fußwegen und/oder Gärten in Mitleidenschaft gezogen. Auch die große Schmutz- und Lärmbelastung stellte ein Problem dar.

Wir bieten kostengünstigere und schnellere Verfahren im Raum Höxter und Umgebung an.

Vor dem eigentlichen Reparaturvorgang werden die Rohre mit Hochdruck gereinigt. Fräsroboter oder Vortex-Cutter befreien die Leitungen dann von Unebenheiten wie Wurzeln, verrückten Muffen, Dichtungen oder Scherben.

Schlauchlining-Verfahren (Inliner-Verfahren)

Wenn längere Abschnitte vom Schaden betroffen sind oder bei stärkeren Beeinträchtigungen, kommt das Inliner-Verfahren zum Einsatz. Ein von Gewebe ummantelter, mit einer speziellen Mehrkomponenten-Harzmischung imprägnierter Polyesterschlauch wird auf die entsprechende Länge zugeschnitten und unter Vakuum gesetzt. Der Schlauchliner wird nun in den Kanal gebracht und extremem Druck ausgesetzt. Dadurch wird er so stark an die Wand gedrückt, dass durch Aushärten des Gewebes ein neues Kunststoffrohr im alten entsteht. Zum Abschluss überprüft eine TV-Kamera, ob die Reparatur gelungen ist. Das Inliner-Verfahren gewährt eine einwandfreie Funktion von bis zu 50 Jahren.

Kurzliner-Verfahren (Rohrreparatur)

Das Kurzliner-Verfahren kommt nur zum Einsatz, wenn kleinere Schäden am Rohr betroffen sind. Vor dem eigentlichen Reparaturvorgang wird die zu behandelnde Stelle vorbearbeitet. Diese Arbeiten sind in der ATV-DVWK-M 143, Teil 7, geregelt. Die Wandungen des Anfangs- und Endstücks des betroffenen kaputten Rohres werden auf einer Länge von mind. 30 cm zunächst angefräst bzw. angeschliffen. Dieser Vorgang sollte von einer Kamera aufgezeichnet werden, was viele Mitbewerber aber außer Acht lassen, weil oft das nötige Equipment dazu fehlt. Nun kann die Reparatur beginnen. Eine spezielle Advantex-Glasfasermatte wird auf die Länge zugeschnitten und mit einer Mehrkomponenten-Harzmischung imprägniert. Dieser Schlauch wird um einen sog. Packer gewickelt, an die entsprechende Stelle gebracht und unter Druck gesetzt, sodass die Glasfasermatte an die Wandungen andockt. Nach zwei Stunden ist die Imprägnierung ausgehärtet, die Druckluft wird abgelassen und der Packer wieder aus der Leitung entfernt. Auch hier erfolgt eine abschließende Kontrolle des Vorgangs mit einer Kamera. Eine Reparatur mit dem Kurzliner-Verfahren bietet allerdings meist nur eine Haltbarkeit von ca. 15 Jahren.

Kompetente Hilfe mit viel Erfahrung in Höxter und Umgebung.

Bei weiteren Fragen oder zur Kontaktaufnahme stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.