Top Kanalsanierung in Quedlinburg

Kanalsanierung im Raum Quedlinburg

Kanalsanierung in Quedlinburg


Nicht selten verursachen undichte Abwasserleitungen immense Schäden. Hierbei ist es unerheblich, ob es sich um kleinere Risse, Scherbenbildung innerhalb der Kanalrohre, undichte bzw. defekte Verbindungen oder Muffenversätze handelt– all die genannten Vorkommnisse können immense Schäden an Ihren Rohrleitungen verursachen, indem Wurzeln einwachsen. In extremen Fällen lösen die genannten Ursachsen nach einer bestimmten Zeit Verstopfungen innerhalb der Abwasserrohre aus, was im schlimmsten Fall zur Zerstörung der Rohre führt. Eine Folge dessen kann sein, dass das Grundwasser mit Abwasser belastet wird und sich Hohlräume bilden, in dem die Bestandteile der Rohrauflager ausspülen. Dies kann zu Einstürzen der Leitungen und Verschiebungen führen. Eine weitere mögliche Folge kann Schimmelbildung im Inneren des Hauses sein, welche durch undichte Fallstrangleitungen ausgelöst wird. Wie allseits bekannt ist, kann dies zu gesundheitlichen Schäden führen. Darum ist schnelles Handeln unabdingbar. Aber nicht nur Ihre Gesundheit kann hier leiden, auch Ihr Portemonnaie wird stark belastet. Wir von CANN'A'QUA empfehlen eine prophylaktische Untersuchung, um möglichen teuren Reparaturen und Sanierungen zuvorzukommen, denn wenn es zu spät ist, kann dies dazu führen, dass Maßnahmen in offener Bauweise notwendig werden. Wenn Sie in Quedlinburg oder Umgebung wohnen, helfen wir Ihnen gerne – kontaktieren Sie uns einfach, wenn Sie eine Dichtheitsprüfung durchführen lassen möchten, um unnötige Kosten zu vermeiden.

Top Kanalsanierung in Quedlinburg
Top Kanalsanierung in Quedlinburg
Top Kanalsanierung in Quedlinburg

Wir von CANN'A'QUA sind Ihr Partner, wenn Sie eine ganzheitliche und vollumfängliche Betreuung auf dem Gebiet der Kanaldienstleistungen wünschen. Gerne nehmen wir Ihr Rohrsystem unter die Lupe und untersuchen es auf möglicherweise bereits vorhandene oder sich ankündigende Schäden. Sollten wir Probleme an den Kanälen, Rohren oder sonstigen Teilen der Leitungen identifizieren, schneidern wir ein individuelles Sanierungskonzept auf Ihre Bedürfnisse zu, welches nicht nur effektiv und hilfreich, sondern zeitgleich auch kosteneffizient ist. Unsere Profis nutzen hierzu modernste Verfahren für die Sanierung, während sämtliche Inspektionen von unseren zertifizierten Kanalsanierungs-Berater/-(innen) für Grundstücksentwässerung in unseren Büros sichten und prüfen.

Untersuchung des Abwasserkanals in Quedlinburg und Umgebung

Am Anfang steht eine Vor-Ort-Besichtigung, bei der unsere genormte TV-Inspektion durchgeführt wird. Auf diese Weise verschaffen wir uns einen ersten Überblick des Ist-Zustandes der Abwasserkanäle. So ist es uns möglich, ein aussagekräftiges Ergebnis zu erzielen, jedoch ist eine vorherige Reinigung der Abwasserkanäle hierfür vonnöten. Dies ist unabdingbar, da sichergestellt werden muss, dass mögliche Schäden nicht unentdeckt bleiben. Anschließend nimmt unser geschultes Personal von CANN'A'QUA eine Klassifizierung des Schadens vor, welche den Grundstein für Ihr individualisiertes Sanierungskonzept bildet.

Instandsetzung der Kanalrohre im Raum Quedlinburg

Es ist noch nicht lange her, da mussten Hauseigentümer mit nicht unerheblichen Kosten rechnen, wenn Sanierungen an Abwasser- und Entwässerungsleitungen notwendig wurden, denn in der Vergangenheit mussten beschädigte Leitungen unter enormen Aufwand ausgegraben werden, da eine Erneuerung anstand. Hierbei kam es meist zu Beschädigungen an Straßen, Gehwegen und Gärten. Jedoch blieb es nicht nur bei monetären Belastungen, denn Schmutz und Lärm taten ihr Übriges.

Folgende kostengünstigere und schnellere Verfahren bieten wir in Quedlinburg und Umgebung an

  • Sanierung von Abwasserleitungen im Schlauchlining-Verfahren, auch Inliner-Verfahren (grabungslose Kanalsanierung) genannt
  • Punktuelle Rohrreparaturen einzelner Schäden im Kurzliner-Verfahren

Ehe es an die Sanierung bzw. die Reparatur der Rohre und Leitungen geht, steht eine intensive Reinigung unter höchster Sorgfalt an, wobei Hochdruckgeräte verwendet werden. Ein sogenannter Vortex-Cutter sowie ein Spezial-Fräsroboter sind hierbei unabdingbare Helfer, wenn es an die Bekämpfung eingewachsener Wurzeln, verschobene Muffen und Dichtungen sowie herausstehenden Scherben geht.

Das Schlauchlining-Verfahren (Inliner-Verfahren)

Dieses Verfahren ist die erste Wahl, wenn Schäden vorliegen, die sich auf größere Strecken im Rohrsystem ausweiten. CANN'A'QUA setzt hierbei auf einen mit einem speziellen Gewebe ummantelten Polyesterschlauch, welcher auf die benötigte Länge gebracht wird, ehe er in eine schnell härtende Mehrkomponenten-Harzmischung getränkt wird um anschließend in den zu reparierenden Kanal eingeführt wird. Mit Luftüberdruck wird der Schlauch von Innen an die schadhafte Innenwand gepresst, sobald er sich an der richtigen Stelle befindet. Durch den erzeugten Druck entsteht eine konstante Wandungsstärke, welche den Schlauch an die alte Leitung drückt. Nach einer bestimmten Zeit härtet die Mehrkomponenten-Harzmischung aus und ein künstliches Rohr bildet sich an der Innenwand des alten Rohrs. Nach erfolgreicher Durchführung folgt eine Kontrolle des Erfolgs mit einer Kamera. Dieses bewährte Verfahren verschafft Ihnen wieder ruhige Nächte, was nicht zuletzt daran liegen dürfte, dass eine Haltbarkeit von 50 Jahren durch das beschriebene Verfahren gegeben ist.Hier finden Sie eine detaillierte Beschreibung des Ablaufes.

Kurzliner-Verfahren (Rohrreparatur)

Im Falle mehrerer kleinerer Einzelschäden, kommt das Kurzliner-Verfahren zum Einsatz, welches einer in der ATV-DVWK-M 143, Teil 7 geregelten Vorbehandlung bedarf. Hier steht geschrieben, dass die Wandungen der alten Leitungen sowohl am Anfang, als auch am Ende mindestens 30 cm geschliffen bzw. gefräst werden müssen. Die erfolgreiche Durchführung muss hierbei per Video dokumentiert und festgehalten werden. Im Anschluss an die Vorarbeiten schreiet CANN'A'QUA zu der eigentlichen Reparatur. Zu diesem Zwecke passen wir im Vorfeld eine sogenannte Advantex-Glasfasermatte an die zu reparierende(n) Stelle(n) an und bringen sie auf die benötigte Länge. Unter Berücksichtigung der Abmessungen der Leitungen erfolgt die Berechnung der notwendigen Mehrkomponenten-Harzmischung, da die korrekte Dosierung Voraussetzung für ein langlebiges Ergebnis ist. Im Anschluss wird der Schlauch auf einen Packer gewickelt und unter Zuhilfenahme einer Kamera und einer Schiebestange an die zu reparierende Stelle geführt. Neben viel Gefühl und Geduld, zahlt sich hier die jahrelange Erfahrung und die Qualifikation der CANN'A'QUA Mitarbeiter aus. Ist die korrekte Position erreicht, ist es an der Zeit den Schlauch mit Druckluft an die Innenwand des Rohres zu pressen, wodurch die Reparaturmatte an die Wandungen gepresst wird. Nach einer Verweildauer von ca. zwei Stunden härtet die Harzmischung aus und die Luft wird aus dem Schlauch gelassen. Mit einer Kamera wird nun kontrolliert, ob der erwünschte Erfolg sich eingestellt hat und der Schaden behoben ist. Sollten viele kleinere Schäden vorliegen, empfehlen wir von CANN'A'QUA das Schlauchlining-Verfahren. Zu beachten ist, dass die Haltbarkeit dieses Verfahrens ca. 15 Jahre beträgt. Eine detaillierte Beschreibung des Ablaufes finden Sie hier.

Kompetente Hilfe mit viel Erfahrung in Quedlinburg und Umgebung

Haben Sie noch unbeantwortete Fragen oder weitere Probleme, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren – wir sind gerne für Sie da und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.