Kanalsanierung Nordhausen, Toilette verstopft, Rohrsanierung, Abwasserrohr verstopft, Abfluss verstopft
Kanalsanierung Nordhausen, Toilette verstopft, Rohrsanierung, Abwasserrohr verstopft, Abfluss verstopft
Kanalsanierung Nordhausen, Toilette verstopft, Rohrsanierung, Abwasserrohr verstopft, Abfluss verstopft
Kanalsanierung Nordhausen, Toilette verstopft, Rohrsanierung, Abwasserrohr verstopft, Abfluss verstopft
Kanalsanierung Nordhausen, Toilette verstopft, Rohrsanierung, Abwasserrohr verstopft, Abfluss verstopft

Kanalsanierung in Nordhausen

Kanalsanierung in Nordhausen

Unterschätzen Sie niemals undichte Abwasserleitungen, ganz gleich wie klein sie zu erscheinen mögen, denn der mögliche Schaden kann große Ausmaße annehmen. Ob minimale Rissen, Undichtigkeiten bei Verbindungen, Muffenversätze oder Scherbenbildungen innerhalb der Kanalrohre - all diese Ursachen begünstigen ein mögliches Einwachsen von Wurzeln. Im Laufe der Zeit kommt es zu Verstopfungen in den Abwasserrohren, während die Wurzeln sich ihren Weg bahnen und schlussendlich zu Beschädigungen der Rohre führen, was zur Folge hat, dass es einer Reparatur bedarf, die mitunter mit hohen Kosten verbunden sind. Sowohl Brüche, als auch Undichtigkeite begünstigen, dass Abwasser ins Grundwasser gelangt, wodurch Bestandteile des Rohrauflager ausgespült werden, sodass Hohlräume entstehen. Dies führt zu Verschiebungen der Abwasserleitungen, welche im Extremfall zum Einsturz der Leitungen führen können. Im Inneren Ihres Hauses besteht die Gefahr, dass undichte Fallstrangleitungen zur Bildung von Schimmel führen, welche allgemein bekannt gesundheitliche Risiken mit sich bringen. Verhindern Sie kostspielige Sanierungsarbeiten und handeln Sie umgehend, wenn Sie ein Leck lokalisieren. Beugen Sie derartigen Risiken vor, in dem Sie Ihre Leitungskanäle präventiv auf mögliche Undichtigkeiten untersuchen lassen. So umgehen Sie im Ernstfall kostspielige Erneuerungen, welche in offener Bauweise ausgeführt werden müssen.

Kanalsanierung Nordhausen, Toilette verstopft, Rohrsanierung, Abwasserrohr verstopft, Abfluss verstopft
Kanalsanierung Nordhausen, Toilette verstopft, Rohrsanierung, Abwasserrohr verstopft, Abfluss verstopft
Kanalsanierung Nordhausen, Toilette verstopft, Rohrsanierung, Abwasserrohr verstopft, Abfluss verstopft

Für uns von CANN'A'QUA steht die Zufriedenheit unserer Kunden an erster Stelle, darum bieten wir Ihnen eine vollumfängliche Betreuung auf dem Gebiet der Kanaldienstleistungen an. Sobald wir Schäden in Ihren Kanälen oder Rohren entdecken, erarbeiten wir ein individuell auf Ihren Bedarf zugeschnittenes Sanierungskonzept, welches nicht nur effektiv ist, sondern auch kosteneffizient. Um dies zu gewährleisten, sanieren wir Kanalnetze unter Einsatz modernster Verfahren. Diese sparen nicht nur Geld, sondern auch jede Menge Zeit und somit auch Nerven. Sämtliche Inspektionen werden in unserem Büro von zertifizierten Kanalsanierungs-Beratern bzw. zertifizierte(n) Berater(innen) für Grundstücksentwässerung gesichtet. Auf diese Weise erhalten Sie nicht ein austauschbares Angebot, sondern ein nachhaltiges und zugleich kosteneffizientes Sanierungskonzept.

Untersuchung der Abwasserkanäle

Zu Beginn prüfen wir unter Einhaltung der vorgeschriebenen Normen, unter Zuhilfenahme einer Kanal-TV-Inspektion, wie der aktuell Zustand Ihrer Abwasserkanäle ist. Durch eine normierte Inspektion. Um mögliche Schäden eindeutig identifizieren zu können, ist es sehr wichtig, dass die Abwasserleitungen im Vorfeld gereinigt werden, damit mögliche Beschädigungen nicht übersehen werden. Im Anschluss erfolgt die Klassifizerung des Schadens durch unser kompetentes Personal, welches mit all seiner Erfahrung das auf Sie zugeschnittene Konzept für die passende Sanierung erarbeitet.

Instandsetzung der Kanalrohre

Nachfolgende Verfahren sind kostengünstiger und schneller:

Ehe die eigentlichen Sanierungsarbeiten aufgenommen werden können, müssen die Leitungen zunächt mit Hochdruckreinigern vorbereitet werden. Eingewachsene Wurzeln, störenden Scherben oder verrückte Dichtungen und Muffen werden mit einem speziellen Fräsroboter oder einem Vortex-Cutter entfernt.

Das Schlauchliningverfahren (Inliner-Verfahren) (Grabungslose Kanalsanierung)

Erstreckt sich ein bzw. mehrere Schäden über eine längere Strecke in Ihrem Leitungssystem oder liegen starke Erosionen vor, kommt dieses Verfahren zum Einsatz. Hierbei wird ein mit Gewebe versehener Polyesterschlauch auf die Länge des zu behandelnden Leitungsabschnitts gebracht, ehe er unter ein Vakuum gebracht wird. Im Anschluss tränken wir den Schlauchliner in eine besondere Mehrkomponenten-Harzmischung, ehe er auf eine im Vorfeld festgelegte Wandungsstärke gewalzt wird, um anschließend im Kanal eine gleichmäßige und stetige Wandungsstärke aufzuweisen. Sobald die Vorbereitungen abgeschlossen sind, wird der präparierte Schlauchliner mit einem Spezial-Inversionsgerät (Schleuse oder Trommel) in die zu sanierende Leitung geführt, wobei dies mittels Luftüberdurck oder Wasserdruck geschiehtm sodass der Schlauch quasi "eingestülpt" wird. Der Druck presst den Schlauch an die alten und beschädigten Leitungen, sodass er unter Einfluss des Lichts und der Wassererwärmung aushärten kann und am Ende ein neues Rohr aus Kunststoff entsteht, welches sich an die Wandungen des alten Rohrs pressen. Abschließend erfolgt eine Überprüfung des Ergebnisses mit einer Kamera. Die Haltbarkeit des Schlauchliners wird mit über 50 Jahren angegeben.

Hier finden Sie eine detailierte Beschreibung des Ablaufes.

Rohrreparatur im Kurzliner-Verfahren

Liegt ein örtlich begrenzter Schaden vor, kommt das Kurzlinerverfahren zum Einsatz, welches sich für die gezielte Behebung von kleineren Einzelschäden empfiehlt. Bevor es jedoch an die Reparatur der beschädigten Stelle geht, bedarf es einer Vorbehandlung, welche in der ATV-DVWK-M 143 Teil 7 geregelt wird. Dementsprechend müssen die Wandungen der Altleitungen sowwohl am Anfang, als auch am Ende der zu reparierenden Stelle mindestens zu 30 cm angeschliffen bzw. angefräst werden. Hierbei ist zu beachten, dass die beschriebenen Vorabreiten per Video nachgewiesen werden müssen, was leider von einigen Firmen ausgelassen wird. Somit kann dies im Nachgang mit hohen Kosten verbunden sein, wenn diese Vorarbeiten zu Dokumentationszwecken ausgelassen bzw. vernachlässigt werden.

Nach Erledigung dieser Vorbarbeiten erfolgt die Vorbereitung der zu reparierenden Stelle. Je nach erforderlicher Nennweite und Länge, wird eine Advantex-Glasfasermatte zugeschnitten und präpariert, ehe sie mir einer exakt berechneten und schnell härtenden Mehrkomponenten-Harzmischung imprägniert wird. Im Anschluss wir der imprägnierte Schlauch auf einen expandieren Packer (Schlauchträger) gewickelt. Im nächsten Schritt wird der Packer an die beschädigte Stelle des Rohres geführt, was mit Hilfe einer TV-Kamera und einer Schiebestange erfolgt. Ist die besagte Stelle erreicht, wird Druckluft in den Schlauch geführt, bis der Packer die Glasfasermatte an die Wandung der beschädigten Leitung drückt. Es bedarf in etwa einer Härtezeit von zwei Stunden, ehe das Material den gewünschten Zustand erreicht und man die Drucklufst aus dem Packer lassen kann, um ihn anschließend aus der Leitung zu entfernen. Abschließend erfolgt eine Überprüfung des Erfolgs mit einer TV-Kamera. Beachten Sie jedoch, dass man im Falle mehrere kleiner Reparaturen eher das Schlauchliningverfahren anwenden sollte. Wir weisen im Vorfeld darauf hin, dass die Haltbarkeit des Kurzliner-Verfahrens nur etwa 15 Jahre beträgt.

Detailiertere Infos zum Ablauf finden Sie hier.

Kompetente Hilfe in Nordhausen Dank jeder Menge Erfahrung auf dem Gebiet der Kanalsanierung

Sie haben ein Problem mit Ihren Rohrleitungen oder noch offen Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne kontaktieren. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.